Logo von GeoCAD-R
Impressum

GeoCAD-R

Das geodätische Berechnungsprogramm

Startseite GeoCAD-R V4 GeoCAD-R.NET Anfahrt Downloads Links Impressum Programme im Onlineshop

ALKIS®

ALKIS® muss nicht teuer sein.

NEU: Der FM_NASErhValidator. Mit diesem einfach zu bedienenden Programm prüfen Sie Ihre Programme auf formale Korrektheit. Einfach die Datei aus dem Explorer auf das Icon ziehen.
NEU: Das GCR NAS Basistool. Liest NAS-Bestandsdaten und schreibt DXF.
Sie finden die Programme im Downloadbereich.

GeoCAD-R V4 ist ab sofort ALKIS ready!

GeoCAD-R V 4 kann Punktdaten im Format CSV lesen sowie ausgeben. Ein Zusatzmodul, GCR4CSV, wandelt diese in NAS-ERH, Version für NRW, um.

GeoCAD-R V 6 kann Punktdaten direkt NAS-ERH, Version für NRW, ausgeben. Zusätzlich wird eine CSV-Datei erzeugt.

Es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird

Lassen Sie sich nicht verrückt machen. Der Zeitplan für die Einführung von ALKIS® sieht so aus:

  • Zur Zeit ist ALKIS bei den ersten Katasterämtern in NRW eingeführt. Der Datenaustausch erfolgt zunächst über sog. CSV-Dateien. GCR4 ist in der Lage, diese zu lesen. Bei der Ausgabe wird zunächst ebenfalls eine CSV-Datei erstellt, die dann mit Hilfe eines Zusatzmoduls, das automatisch aufgerufen wird, in NAS-ERH umgewandelt. Dies hat sich in der Praxis bereits bewährt.
  • Nach Einführung von ALKIS® in der Version GeoInfoDok 6.0 müssen die Katasterämter noch ein halbes Jahr lang Daten in alten Formaten annehmen.
  • Danach ist für drei Jahre die NAS-ERH zulässig. NAS-ERH ist inhaltlich eine abgespeckte Version der bisherigen Punktdatei, nur in anderer Form.
  • Erst nach Ablauf dieser drei Jahre können vollständige ALKIS®-Objekte in Form der NAS gefordert werden.

Es ist also genug Zeit, um sich anzupassen. Panik ist nicht angsagt.

PS: Tests, ob das Programm richtig rechnet, wie teilweise beim Mitbewerb, erübrigen sich bei dem bewährten Programm.

Letzte Änderung am 29. März 2017 Valid HTML 4.01 Strict CSS ist valide!