Logo von GeoCAD-R
Impressum

GeoCAD-R

Das geodätische Berechnungsprogramm

Startseite GeoCAD-R V4 GeoCAD-R.NET Anfahrt Downloads Links Impressum Programme im Onlineshop

GCR NAS Basistool™

FAQ Häufig gestellte Fragen

Die Flurstücksgrenzen und andere Inhalte sind nicht sichtbar. Die in Schwarz darzustellenden Inhalte werden auf Layern mit der Farbe 0,0,0 abgelegt. Dies ist echtes Schwarz. Wenn nun der Bildschirmhintergrund ebenfalls schwarz ist, sind die Grenzen nicht sichtbar.
    Abhilfe
  • Den Hintergrund auf ein Grau setzen, z.B. Indexfarbe 253.
Verschiedene Informationen fehlen, obwohl die Lieferung vollständig ist. Häufig werden die NAS-Daten in mehreren Dateien geliefert. Diese müssen dann gemeinsam eingelesen werden. Da gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten
  • Alle Dateien werden bei der Dateiauswahl angeklickt und "in einem Rutsch" eingelesen.
  • Dier erste(n) Datei(en) werden über die Funktion "Lese NAS-Datei" gelesen. Weitere Dateien können anschließend sukzessive über "Lese weitere NAS-Datei hinzu" nachgeladen werden.
Erst wenn alle Daten eingelesen sind, kann eine sinnvolle Ausgabe erfolgen.
Ich möchte eine Übersicht über die Verwaltungsstruktur als DXF ausgeben. Dafür habe ich eine Datei mit allen Katalogeinträgen vom Amt erhalten. Häufig werden die NAS-Daten in mehreren Dateien geliefert. Z.B. werden Grafik und Schlüsseltabellen getrennt geliefert. Die sog. Kataloge enthalten nur die Gegenüberstellung von Schlüsselzahl mit dem Klarnamen, z.B. in dem Element AX_Bundesland. Es gibt in ALKIS kein eigenes Datenelement, dass den dazugehörenden Umring enthält. Daher kann aus den Katalogeinträgen auch keine DXF-Ausgabe erzeugt werden.
Seit der Version 3.0.73 werden die Flurstücksflächen auf Layern abgelegt, die nach Gemarkung und Flur benannt sind. Dadurch kann diese Struktur visualisiert werden.
In der Ausgabe der Eigentümer steht im Verwaltungskopf z.B. hinter Gemeinde neben der Schlüsselzahl nur der Eintrag "n.v.". Wie erhalte ich den Klarnamen. Häufig werden die NAS-Daten in mehreren Dateien geliefert. Z.B. werden Grafik und Schlüsseltabellen getrennt geliefert. Die sog. Kataloge enthalten nur die Gegenüberstellung von Schlüsselzahl mit dem Klarnamen. Sie müssen daher die Datei mit den Katalogeinträgen bei Bedarf separat bestellen und nachladen.
Sie öffnen die DXF-Datei und möchten Elemente mit Strg-C oder Bearbeiten-Kopieren in die Zwischenablage kopieren. AutoCAD meldet jedoch, dass das Kopieren in die Zwischenablage fehlgeschlagen ist. Die Ursache dieses Fehlers ist noch unklar.
Abhilfe: speichern Sie die Datei als DWG, schließen die Zeichnung und öffnen wieder. Nun können Sie Element kopieren.

Letzte Änderung am 29. März 2017 Valid HTML 4.01 Strict CSS ist valide!