Logo von GeoCAD-R
Impressum

GeoCAD-R

Das geodätische Berechnungsprogramm

Startseite GeoCAD-R V4 GeoCAD-R.NET Anfahrt Downloads Links Impressum Programme im Onlineshop

Willkommen

Diese Seiten befassen sich mit dem geodätischen Berechnungsprogramm GeoCAD-R, das sich seit nunmehr 25 Jahren am Markt behauptet.

Die Anpassung an die vorläufigen ALKIS®-Formate ist abgeschlossen. Mit dem kostenlosen Zusatzmodul kann dann eine NAS-ERH erzeugt werden.

GeoCAD-R V6 ist in einer frühen alpha-Version beim ersten Kunden im Einsatz. Wichtig ist dabei der zu GeoCAD-R V4 parallele Einsatz.

NEU seit dem 24. Februar 2013: Eine Prüfroutine für NAS-ERH, Version NRW, steht kostenlos zum Download bereit.   Hier   gehts weiter.

Der Umwandler von CSV nach NAS-ERH für NRW, Brandenburg u.a. steht kostenlos zum Download bereit. Die aktuelle Version ist die V2.3 vom 28. Nov. 2016.  Hier   gehts weiter.

ALKIS® muss nicht teuer sein.

NEU: Das GCR NAS Basistool  liegt nun auch als DEMO-Version zum freien Download vor.

Es dient in Zukunft auch als miniGIS. Die ersten Schritte sind getan. Siehe Revisionshistorie  Dabei sind keine Datenbanken oder ähnliches nötig.

Es liest NAS-Bestandsdaten und schreibt u.a. DXF, CSV und Flurstücksliste.

Das GCR NAS Basistool ist schnell: Ein Datensatz von etwas über 1GB wird in ca. 30 Sek. gelesen und umgesetzt.

Das GCR NAS Basistool ist dabei unabhängig einsetzbar, d.h. es setzt kein anderes Programm voraus.

Die aktuelle Version 4.1.123 ist vom 29. März 2017.

Durch neue Funktionen und eine eigene Lizensierung ist das Tool für Katasterämter ideal, die Daten z.B. Architekten und Gemeinden weitergeben müssen. Für die Abgabe ist ein eigenes Ausgabethema und eine eigene DXF-Version ("Simpel") definiert.

Es können nun auch mehrere Dateien gleichzeitig eingelesen werden, daher auch NBA-Verfahren möglich.

Für ÖbVI's ist interessant, das sie ihre Fortführungsdatensätze unabhängig kontrollieren können. Einfach den Bestandsdatenauszug einlesen und dann den selbst erzeugten Fortführungsauftrag hinterher. Das Ergebnis ist eine fortgeführte DXF-Datei.

Letzte Änderung am 29. März 2017 Valid HTML 4.01 Strict CSS ist valide!